Video über den Tieftemperaturtest bei 4°C ist online

Das erste Tieftemperatur-Video ist da! Aufgrund der erwarteten tiefen Temperaturen während dem Start musste das Heizsystem der Late-Access Modulen verifiziert werden. Dieses Video dokumentiert den ersten Tieftemperaturtest bei 4°C, der im August 2015 stattfand. Das Video wurde auf YouTube geladen und kann auch auf der CEMIOS-Homepage unter der Rubrik Multimedia gefunden werden.

CEMIOS war Teil der Air Days 2015 im Verkehrshaus Luzern

Wir hatten die Möglichkeit CEMIOS zum zweiten Mal im Verkehrshaus zu präsentieren. Vom 9. bis 11. Oktober wurde das Projekt als Teil der Ausstellung „Air Days 2015“ im Museum gezeigt. Die Besucher wurden in das CEMIOS-Projekt eingeführt und hatten die Möglichkeit unsere Prototypen und Modelle zu begutachten. Das Verkehrshaus ist das Museum mit der höchsten Besucheranzahl in der Schweiz. Teil der Ausstellung „Air Days 2015“ zu sein, erlaubte uns das Projekt einem breiten Publikum zu präsentieren.

CEMIOS_AirDays_10_10_2015_3

CEMIOS_AirDays_10_10_2015_4

CEMIOS_AirDays_10_10_2015_6

CEMIOS_AirDays_10_10_2015_1

 

Integration Progress Review (IPR) erfolgreich bestanden

Wir sind stolz verkünden zu können, dass wir den Integration Progress Review (IPR) bestanden haben. Das Review fand am 22. September im CC Aerospace Biomedical Science and Technology in Hergiswil statt. Während dem Review war REXUS durch eine Expertin vertreten, welche die Fortschritte des CEMIOS-Projekts überprüft hat. Das Integration Progress Review (IPR) war ein wichtiger Meilenstein im CEMIOS-Project.

CEMIOS_IPR_22_09_2015_1

CEMIOS_IPR_22_09_2015_2

CEMIOS_IPR_22_09_2015_3

CEMIOS an den Space Days in Zürich

Am 3. Oktober war das CEMIOS-Projekt an den Space Days an der Uni Irchel in Zürich vertreten. CEMIOS machte vor Ort mit einem Poster auf das Projekt aufmerksam und ein Teammitglied stand den Besuchern Rede und Antwort. An den Space Days konnte ein für Raumfahrt interessiertes Publikum erreicht werden.

spacedays  SpaceDays2015-1

Tieftemperaturversuch erfolgreich

Nach dem der erste Tieftemperaturversuch mit einem einzigen Late Access Module erfolgreich verlief, testeten wir das ganz Experiment in einer Tiefkühltruhe bei -20 °C. Das Heizsystem des Experiments, konnte erfolgreich die Temperatur innerhalb der Messkammern im gewünschten Bereich halten (10 bis 20 °C), und verhinderte das Einfrieren von Flüssigkeiten in Schläuchen und Behältern. Ein spezieller Dank geht an Migros Zürich, für die zur Verfügung gestellte Glace-Tiefkühltruhe, welche gross genug war, um das Experiment aufzunehmen.

lowTempTest_2